Hauptnavigation

Aktuelles

Damit ein Unfall kein Umfallen bedeutet !

Rund 70 Prozent aller Unfälle passieren in der Freizeit, zum Beispiel im Straßenverkehr, zu Hause, beim Sport oder im Urlaub.

Aber genau dann haben Sie keinen gesetzlichen Unfallschutz. Denn dieser leistet nur bei Arbeits- und Wegeunfällen.

Rentner sind nicht über die gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert.

Hausfrauen und die meisten Selbstständigen sind ebenfalls nicht gesetzlich versichert.

Bei Berufsunfällen leistet die gesetzliche Unfallversicherung erst ab 20 Prozent Minderung der Erwerbsfähigkeit.

Die Krankenkasse erbringt die medizinische Erst- und Grundversorgung und trägt die Kosten der Heilbehandlung.

Viele Folgekosten werden nicht getragen. Zum Beispiel die, die für die Hilfe bei der Bewältigung des Alltags anfallen. Oder für die Wiederherstellung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit.

Aktuell: Was ist mit Impfschäden?
Da diese sehr selten vorkommen, sind Stand 02/2021 bei nur 10 Versicherern Impfschäden mitversichert : Allianz, Barmenia, Basler, Continentale, Bayerische, Haftpflichtkasse Darmstadt, Ergo, Jantos, Manufaktur Augsburg, VHV. Wenn Sie bei dem Thema sensibel sein sollten, lassen Sie uns Ihnen ein Angebot machen.

Privater Unfallschutz ist daher wichtig. Der Gesetzgeber kann nicht für alles sorgen und tut es auch nicht. Folgekosten, die durch einen Unfall entstehen, werden von staatlicher Seite in der Regel nicht übernommen. Beispielsweise die Kosten für die Hilfe im Alltag, Fahrdienste oder einen persönlichen Reha-Trainer müssten Sie aus eigener Tasche bezahlen.

Für Kinder unbedingt zu empfehlen - hier ist zu schnell etwas passiert; bei Jungen wahrscheinlicher als bei Mädchen, aber es kann auch anders sein.

Für Erwachsene, die sehr aktiv sind und ihre Arbeitskraft günstig absichern wollen. Denken Sie jedoch unbedingt über eine Berufsunfähigkeitsversicherung nach. Damit sichern Sie noch mehr Risiken ab als nur die Unfallgefahr.

Für Senioren, denn hier passiert mit fortgeschrittenem Alter häufig mehr als bei Jüngeren. Vorsorge ist alles. Es gibt hier auch Produkte, die Sie als günstigen Teilkasko-Schutz ohne Gesundheitsfragen anstatt einer Pflegeversicherung nutzen können.

Bitte schauen Sie sich dazu auch unser Spezial für Senioren an.


Bitte wähle ein Thema auf der linken Menüleiste...


Unterstützung

Wir lassen dich nach dem Abschluss des Vertrages nicht allein. Wenn du Hilfe brauchst, sei es um ein Schadenformular auszufüllen, oder auch nur eine andere Frage haben - wir helfen dir gerne.

Umstellungen

Viele haben noch veraltete Versicherungen - die entweder zu teuer sind und/oder ungenügende Leistungen bieten. Frag uns und stelle auf einen besseren Tarif um. Und wenn es dann auch noch Geld spart... Es kostet dich nur sehr wenig Zeit, spart dir im Anschluss viel und gibt dir wieder Sicherheit.

Beratung

In vielen Fällen hilft ein guter Ratschlag weiter. Nutze unser Fachwissen in allen Versicherungsfragen!

Termin/Info unter 06195-97 50 37